Zur Hauptseite  ..\..\

Zu Erfahrungsberichte  ..\

 

Weisse Amsel

Kein Albino, sondern Leuzismus

Leuzismus Amsel   Leuzismus Amsel

Jedes Jahr brüten Amseln im Garten des Verfassers, oder versuchen es zumindest. Oft scheitert es daran, dass sich Nester an Stellen befinden, die man als Gartenbesitzer unmöglich für die Dauer einer Brut meiden kann, oder Elstern oder Krähen der Brut ein Ende bereiten.
Im Garten stolpert man regelrecht über Amseln. Sie lassen Menschen sehr nahe an sich heran, und wenn es zu nahe wird, fliegen sie nicht weg, sondern rennen nur ein paar Schritte. Dies kann sich sogar mehrmals wiederholen.
Oft geht man um eine nicht einsehbare Ecke, trifft dahinter auf eine überrascht reagierende Amsel, und erschrickt selbst dabei.
Mehrfach wure beobachtet, dass Amseln Geräusche und Klänge imitieren, die aus der menschlichen Zivilisation stammen. Diese werden dem arteigenen Amselgesang  hinten angefügt:
2015:
Eine in Ansätzen weisse Amsel wurde ab und zu im Garten beobachtet:


2018:
Gleich zwei verschiedene, teilweise weisse Amseln werden regelmässig beobachtet. Das wurde aber erst erkannt, nachdem ein Nachbar dies behauptet hatte, und daraufhin die Bilder ausgewertet wurden. Dem Verhalten nach zu urteilen gehört der Garten des Verfassers nicht lediglich zum Revier von Beiden, sondern, sondern sie bewohnen den Garten regelrecht.
Die ersten beiden Bilder zeigen beide Individuen. Beide Amseln sind jeweils 3 Mal abgebildet.
Eine Amsel hat an ihrem rechten Flügel eine zusammenhängende weisse Fläche, die andere nicht.

 
Leuzismus Amsel  Leuzismus Amsel   Leuzismus Amsel  Leuzismus Amsel
  
Datenschutzhinweise