Zur Hauptseite  ..\..\

Zu Erfahrungsberichte  ..\

 

Metabo Akku Handlampe ULA 9.6 - 18

Älterer Metabo Akku passt auch
  
Metabo Akku Lampe ULA 9.6-18 mit älterem Akku
Das Bild alleine sagt eigentlich alles: Eine Metabo ULA 9.6 - 18 Akku Handlampe wird mit einem nicht dafür vorgesehenen, wiederaufladbaren Metabo Akku betrieben. Der Akku hält trotz fehlender Einrastung fest, sodass das Ganze eine praxistaugliche Lösung darstellt. Man könnte meinen, dass Metabo diese Lampe bewusst so ausgelegt hat,um bestehende Kunden nicht komplett vor den Kopf zu stossen, denn für diejenige Gerätegeneration, aus der der abgebildete Akku stammt (und das sind fast alle Metabo Geräte des Verfassers), gibt es keine Handlampe von Metabo; für die Gerätegenerationen davor und danach dagegen schon.
Die abgebildete Lampe gibt kein grelles LED Licht, sondern augenfreundliches Glühlampenlicht ab. Die Helligkeit ist etwa so wie eine Maglite Taschenlampe mit 3 Batterien und Kryptonbirne, doch das Licht ist angenehmer, und leuchtet mehr Fläche aus.

Daten der Glühlampe: 5,2V / 0,83A, das sind 4,3 Watt, und damit heller als so gut wie jede Taschenlampe mit Glühlampe. Die Lampe ist fokussierbar, und die Strahlrichtung lässt sich in einem Winkel von 5 x 22,5 Grad verstellen (von leicht nach unten geneigt bis senkrecht nach oben gerichtet), wobei sie im Abstand von 22,5 Grad einrastet. Die Lampe kann von Akkus der Spannung 9,6V bis 18V gleichermassen ohne Helligkeitsunterschied betrieben werden, da intern ein Spannungsregler eingebaut ist, der innerhalb dieses Spannungsbereich eine Ausgangsspannung von 5,2 V für die Glühlampe liefert.

Zeitliche Einordnung
Die Handlampe gehört zur Geräteserie, die ab ca. 2003 hergestellt wurde. Der darin steckende Akku (Metabo Nr. 31747000) dagegen gehört zur Geräteserie, die ungefähr von 1998 bis 2003 hergestellt wurde. Dies war die letzte Serie, in der die Akkuschrauber Pistolenform hatten.
Davor, also bis ca. 1998, hatten die Metabo Akkus eine Knollenform, und werden heute noch als "Knolle" bezeichnet.
Im letzten Bild ist links eine 9,6V "Knolle" zu sehen. 12V Knollen sind im unteren Bereich etwas länger (die gesamte Knolle also etwas höher). Rechts ist der 12V Akku zwischen 1998 und 2003 abgebildet (Metabo nr. 31747000).
Nach 2003, zu der auch die obige Lampe gehört, sind die Akkus im unteren Drittel Rot gefärbt.

Metabo Akku alt neu    

 
      
  
Datenschutzhinweise