Zur Hauptseite  ..\..\

Zu Erfahrungsberichte  ..\

 

W124 Fussmatte / Teppich / Bodendämmung trocknen



Die W124 Fussräume sind so dick gepolstert, dass z.B. die Fussmatte des Fahrerfussraumes mehrere Liter Wasser aufnehmen kann, ohne dass man von oben irgendetwas bemerkt. Meistens merkt man es daran, dass die Scheiben jedesmal von innen beschlagen, nachdem man das Fahrzeug abgestellt hat. W124 Fussmatte trocknen

Die Ursachen für vollgesaugte Fussmatten sind vielfältig.

In Frage kommen undichte Scheibengummis der Front- und Heckscheibe, defekte Gummitüllen im vorderen Fahrgastraumbereich, die Belüftungsöffnung des Innenschwellers zum Fahrgastraum (z.B. dort, wo der Fahrer während längeren Fahrten seinen linken Fuss parkt).  Manchmal ist es so, dass keine offensichtliche Ursache gefunden wird, und nach Trockenlegen der durchtränkten Matten wieder für längere Zeit Ruhe ist.


Hier geht es darum, wie man so eine Matte schnell wieder trocken bekommt. Das Bild erklärt alles.

Die Fahrerfussmatte wurde an eine Holztür im Keller getackert. Schräg, weil dann das Ablaufen des Wassers schneller geht.

Man wartet eine Weile, bis sich ein Teil des Wassers unten angesammelt hat (sieht man dem Schaumstoff an), dann drückt man mit beiden Daumen so, dass Wasser auf den Boden fällt, oder durch eines der Löcher im Schaumstoff einem sogar entgegenspritzt. Danach wartet man, bis der untere Bereich wieder vollgelaufen ist. Das Ganze kann man ziemlich ruhig angehen, 4 Mal pro Tag reicht. Nach 2 Tagen ist die Matte so gut wie trocken.

Ganz trocken bekommt man sie, wenn man ab dem 3. Tag mit saugfähigem Papier nachhilft.


Links im Bild sieht man die Drehgriffe mehrerer Stelltransformatoren, die zur Warmluftheizung gehören.



Datenschutzhinweise