Zur Hauptseite  ..\..\ Zu Bauliches  ..\


Gartenlampe im Eigenbau

 

Einleitung

 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Beispiele

Lampenkopf

Lampenbogen

Zaunpfosten

Installation

 


Die folgenden Ausführungen gehen auf das Jahr 2005 zurück und mögen als Bauanleitung für eine Aussenlampe im Stil der 1960er Jahre dienen.


Die Hauptsache der verwendeten Teile besteht aus Zaunkomponenten von GAH Alberts . Der Lampenbogen wird aus einem Fahradständer gewonnen. einfache Gartenlampe

Reine Materialkosten für 5 Stück über 2 Meter hohe Lampen ca. 300 Euro. Baut man nur eine, kommt man auf ca. 90 Euro. Arbeitszeit mit etwas Übung ca. 1 Tag inklusive Installation und Anschluss.

Diverse Schweissarbeiten sind notwendig.


Materialliste; alles ist im Baumarkt erhältlich: 

 

- (1) Bodenhülse (Einschlaghülse), 71mmx71mm, 750 mm lang,

- (2) Zaunpfahl/Pfosten aus Metall, grün, 225 cm hoch, 3,8 cm Durchmesser,

- (3) Pfostenträger für 38 mm Pfosten,

- (4) Fahrradständer (einen solchen, wo man das Vorderrad des Fahrrades zwischen zwei Halbkreisbögen hineinstellt),

- diverses Flacheisenmaterial, Muttern, Unterlegscheiben und Schrauben,

- (5) bestimmte Lampe,

- Giessharz, Bitumen, Zinkspray, Lack.

 

Den Fahrradständer braucht man als Materialspender für kreisrund gebogene Metallrohre. 

 

Abgesehen vom stark verkürzten Zaunpfosten (2) ist die Skizze ungefähr massstäblich.

 

Die elektrische Verbindung zur Lampe (5) geschieht innen über die Rohre (4) und (2), durch das Oberteil der Bodenhülse (1).


Alternativ kann auch das gebogene Rohr (4) nicht direkt auf den Zaunpfosten (2) aufgeschweisst sein, sondern mittels eines Adapters mit Schellen am Zaunpfosten seitlich angeschraubt sein. In diesem Fall verläuft die elektrische Leitung (im Bild rechts rot) vom gebogenen Rohr direkt ins Freie.


Diese Lösung ist weniger elegant, dafür jedoch flexibler.

 Lampe Garten einfach
Im Hintergrund links ist ein umgebautes Gewächshaus zu sehen.

Weiter

Datenschutzhinweise