Zur Hauptseite  ..\..\

Zu Didaktisches  ..\


Betrachtungen zu Lautstärke, Dezibel, Lautsprecher und menschliches Ohr

 

Wie laut ist 1 Watt? 

so laut wie etwa 10 Kettensägen in 1 Meter Abstand.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das menschliche Ohr

Dezibel

Lautsprecher

 

 

Sämtliche Erklärungen machen zugunsten der Verständlichkeit Abstriche in der physikalischen Exaktheit.

 

Lautsprecher werden im allgemeinen mit einer Leistungsangabe (Watt) charakterisiert. Bei etwas teureren Lautsprechern aus dem Veranstaltungsbereich findet man zusätzlich Angaben wie z.B. "103 dB/Wm".

Diese zweite Angabe fehlt bei billigen Lautsprechern, aber auch bei teuren, bei denen es primär auf Klangqualität und weniger auf Lautstärke ankommt.

Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich.

 

Die menschlichen Sinneswahrnehmungen sind logarithmischer Natur, und können im Grossen und Ganzen als an den Zehnerlogarithmus angelehnt verstanden werden.

 

Das bedeutet in einfachen Worten und Beispielen:

 

- Eine empfundene Verdoppelung der Lautstärke oder Helligkeit entspricht einer Verzehnfachung der Leistung der Schall- bzw. Lichtquelle.

- Werden Musiklautsprecher beispielsweise mit 1 Watt betrieben und man möchte es doppelt so laut haben, dann muss man die Lautsprecher mit 10 Watt betreiben, der Verstärker muss also das 10-fache leisten.

- Will man es in einem Raum mit künstlicher Beleuchtung doppelt so hell haben, dann kann man dies so erreichen indem man statt einer Glühbirne 10 gleichartige Glühbirnen betreibt (natürlich wird man da wohl eher die Beleuchtungsart bzw. das Leuchtmittel ändern).

- Will man es 4 mal so hell oder so laut haben, dann muss man die Leistung der Schall- bzw. Lichtquelle ver-100-fachen.

Eine Ver-4-fachung ist ja das selbe wie 2 Verdoppelungen, demnach sind auf Leistungsseite 2 Ver-10-fachungen = eine Ver-100-fachung erforderlich

1000 mal so viel Leistung würden 8 mal so laut / hell empfunden werden (8 = 2x2x2, entsprechend 1000 = 10x10x10).

 

Weiter

Datenschutzhinweise