Zur Hauptseite  ..\..\                   Zur Themenliste  ..\


Spültisch als Pflanztisch im Eigenbau (2)

 


Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben belegt, dass Edelstahlspültische in der früher erhältlichen Standardgrösse (60 cm x 100 cm) in der Tat ideale Pflanztische für anspruchsvolle Hobbygärtner darstellen.
Im Mai 2017 wurde daher eine weitere Edelstahlspüle als zusätzlicher Pflanztisch in der (sonnen- und regengeschützten) Gartenlaube installiert.

Spueltisch als Pflanztisch     Edelstahlspuele als Pflanztisch

Die Installation gestaltete sich dieses Mal aufgrund eines glücklichen Zufalls sehr einfach: Die Spüle passt ohne weitere handwerkliche Massnahmen genau auf eine grüne 300 Liter Regentonne, wie es sie in Baumärkten seit Jahren zu kaufen gibt. Man glaubt es kaum: Die Spüle rastet dabei sogar etwas ein.
Damit die Spüle aufgrund des überstehenden Teils rechts trotzdem nicht wegkippen kann, wurde sie links mit einer Schraube gesichert.
Die Regentonne ist innen mit handlichen 16 Liter Säcken Blumenerde aufgefüllt, dadurch bekommt die ganze Vorrichtung einen sicheren Stand. Sie steht auf quaderförmigen Steinen, die den früheren Boden des Erdkellers bildeten. Die Steine wurden mittels Glasklötzen auf dem schiefen Boden austariert, dadurch wackelt selbst bei gröberem Anstosen nichts. Das gesamte Werk fühlt sich wie ein solider Arbeitstisch an.
  
Um an die Blumenerde heranzukommen, muss man die Schraube lösen und den Spültisch beiseite legen, was allerdings im Handumdrehen geht.
Im Hintergrund ist eines der beiden Gewächshäuser zu sehen, die nach dem Hagelschaden von 2013 umgebaut worden sind.
Direkt hinter dem Spültisch stehen eine Calla und eine Euphorbie.

Zum vorherigen Spültisch
Datenschutzhinweise