Zurück zu ISO 9001
Für welche Unternehmen ist ISO 9001 sinnvoll?

Inhaltsverzeichnis


Einleitung
Z.B. Internes Audit
Z.B. QMB
Verallgemeinerung
Zertifizierungspraxis
Fazit

  Im Folgenden werden die bisher angesprochenen Aspekte verallgemeinert.

Ab welcher Firmengrösse ...

...

g)

entstehen konträre Zielsetzungen oder konträre Vorgaben zwischen unterschiedlichen Bereichen, die die Mitarbeiter nicht mehr in Eigenregie beheben können.


h)

muss das gegenseitige Verständnis für die Belange der einzelnen Abteilungen per dokumentierten Prozess "verordnet" werden.

 

i)

sind die Aufgabenbereiche so spezialisiert, dass der Wechsel eines Mitarbeiters in einen anderen Aufgabenbereich (erst recht die Einstellung eines neuen Mitarbeiters) eine längere Einlernphase nach sich zieht.

 

k)

überblickt die grosse Mehrheit der Mitarbeiter nicht mehr wesentliche Teile der gesamten Prozesslandschaft.

 

Aus allen bisherigen Schilderungen geht hervor, dass man die Komplexität der Prozesse, und damit das Potential für Missstände, mehr oder weniger direkt an der Unternehmensgrösse festmachen kann. Zwar hängt das noch stark von der Komplexität der Prozesse ab, doch wird z.B. ein 3- Mann Betrieb sehr wahrscheinlich kein Produkt herstellen, das die Kenntnis von 5 Ingenieursstudienfächern erfordert. 

Andererseits verschiebt sich die Grenze für Unternehmensgrössen, bei der ISO 9001 noch sinnvoll ist, für Unternehmen mit einfachen Produkten/Prozessen nach oben. 


weiter
Datenschutzhinweise