Zur Hauptseite  ..\..\ Zur Themenliste  ..\

Dachsanierung

 

Modernisierung des Daches

 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Ursprünglicher Zustand

Gaube im Rohbau 1

Gaube im Rohbau 2

Gaube, halbfertig

Gaube, Verkleidung

Dach, Modernisierung

Dachdeckung

Dach, Isolierung

Decke, Modernisierung


 

   


 



Das nächste Bild zeigt die Zimmereifirma beim Anbringen der äusseren Isolierschicht des Daches.

Der Umfang dieses Bauvorhabens springt förmlich ins Auge. Der Anlass dafür ist meistens die Erschliessung neuen Wohnraums, beispielsweise aufgrund Familienzuwachses oder aus anderen Gründen, die nach mehr Raum verlangen.

Die Finanzierung geschieht in der Regel über einen Kredit. Abhängig von Investitionskosten und Rückzahlungsweise kommen hier z.B. Ratenkredite oder Rahmenkredite in Frage. Wesenszüge des klassischen Ratenkredits sind eine vorher vereinbarte, feste Kredithöhe, die auf einmal ausbezahlt wird, sowie feste Rückzahlungsraten über einen vorher vereinbarten Zeitraum. Diese Kreditform wählt man gewöhnlich bei höheren Kreditbeträgen, verbunden mit langer Laufzeit, festem Zinssatz und insgesamt niedriger monatlicher Belastung.

Demgegenüber bietet der so genannte Rahmenkredit, auch Abrufkredit genannt, mehr Flexibilität, etwa vergleichbar mit einem Dispokredit bei Girokonten: Man vereinbart mit der Bank einen Rahmen, innerhalb dessen sich der Kredit bewegen darf. Rahmenkredite können beispielsweise über einen längeren Zeitraum in Teilbeträgen beansprucht werden, wenn das Bauvorhaben aus mehreren Etappen besteht. Eine weitere Eigenschaft des Rahmenkredits ist die Flexibilität hinsichtlich der Tilgung: Hier ist sogar zeitnahe Rückzahlung ohne grössere Laufzeit möglich.

Die Seite Abrufkredit24 bietet einen übersichtlichen Rahmenkredit Vergleich, und stellt diejenigen Banken, die solche Rahmenkredite bewerben, nach Benutzerkriterien übersichtlich zusammengefasst dar. 


Das Gerüst dient nicht nur der besseren Zugänglichkeit, sondern bildet zusammen mit dem Fangnetz die sicherheitstechnische Rückfallebene für die Zimmerleute.

 

Gerüst Sicherheit Netz

 

Oben ist das Dach noch offen und die unteren zwei Drittel sind bereits mit Holzfaserplatten bedeckt.

Die Holzfaserplatten dienen einerseits der äusseren Begrenzung für das später in die Hohlräume einzubringende lose Isoliermaterial (Zwischensparrendämmung), andererseits ist dieses Material nicht nur ein Dämmstoff, sondern hat zusätzlich eine wesentliche Wärmekapazität. Dämmstoffe, die zusätzlich über eine nennenswerte Wärmekapazität verfügen, sind vereinfacht gesagt bessere Dämmstoffe. Ganz besonders wirkt sich dies beim sommerlichen Hitzeschutz aus. Dieser Sachverhalt wird hier näher erklärt.

Die Holzfaserplatten sind mehrere cm dick und bilden die äussere Begrenzung des Dachkörpers. Die Dachziegel befinden sich auf einer Lattenkonstruktion ohne weitere Schutzschicht direkt darüber, allerdings mit einigen cm Abstand zum Zweck der Hinterlüftung.






 

Rechts: Ein Ausschnitt vom Giebel der Dachkonstruktion. Man erkennt unten die originalen Dachbalken, wobei der rechte davon oben eine Fase zu haben scheint (warum auch immer). Direkt darüber und etwas schmaler befindet sich die Aufdopplung; dies ist ein etwas dünnerer Balken, dessen einziger Zweck die Erhöhung der Zwischensparren-Hohlräume ist, damit die später einzubringende Dämmschicht dicker ausfällt.

 

 

 

 

Aufdopplung Dach Holzfaser

Kleines Bild:

Hier ist der oberste Bereich einer Giebelwand zu sehen. Links die Oberkante der Hauswand, erkennbar an der bröckeligen Struktur. Unmittelbar rechts daneben, helles Holz, der erste Aufdopplungsbalken

 

Das Dach kurz vor der Deckung.

Das flächig hell holzfarbene sind die Holzfaserplatten. Die Konterlattung (von oben nach unten verlaufend) ist durch die Holzfaserplatten hindurch auf die Dachbalken (bzw. die Aufdoppelbalken) geschraubt. Direkt darüber, quer dazu, liegt die Lattung für die Dachziegel. Rechts und links an den Ortgängen wurden keine Holzfaserplatten montiert, da dieser Bereich den Dachüberstand markiert und sich auch die Aussenwand direkt darunter befindet. 

Rechtes Bild: Oben sieht man die Holzfaserplatten im Dachbereich der Gaube von innen. Folgt man den Dachbalken nach oben, dann erkennt man auch dort die Holzfaserplatten im Bereich des Giebels von innen.

Dach Holzfaser    Aufdopplung Dachbalken


Der Abstand der Dachlatten sowie die Positionen der obersten und untersten Latten müssen genau berechnet werden. Zwar erlauben die Dachziegel hinsichtlich ihrer Überdeckung einen gewissen Spielraum, trotzdem sollte am Ende jede Dachziegelreihe in etwa gleich hoch aussehen.

Für die horizontale Verteilung der Dachziegel gelten ähnliche Anforderungen.

 

Weiter

Datenschutzhinweise
Februar 2014