Zur Hauptseite  ..\..\

Zu Praktisches  ..\


Gartenhäcksler 

 

Von Gartenhäckslern verarbeitbare Astdurchmesser

 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Mulchen vs. Kompostieren

Funktionsprinzipien + Sicherheit

Leistungsangaben

Astdurchmesser

Qualitätskriterien, Vergleich

Benz Primus 3000 (1)

Benz Primus 3000 (2)

 

Den maximal verarbeitbaren Astdurchmesser betreffend wird im unteren Preissegment masslos übertrieben, und selbst in den höheren Preisbereichen sind die Angaben manchmal etwas geschönt.

 

 

 

Die Angaben über maximale Astdurchmesser beziehen sich auf neue und scharfe Messer (bei Leisehäckslern nicht ganz so relevant) und bei billigen Häckslern zusätzlich noch auf einen relativ kurzen Häckselzeitraum; dann schalten sie nämlich wegen Überhitzung ab.


Die Hersteller Viking und Bosch zum Beispiel geben auch für ihre Geräte im unteren Preisbereich durchweg geringere Astdurchmesser an als die meisten anderen Hersteller im unteren Preisbereich, und sind dabei spürbar teurer, obwohl sie zumindest nach Gewicht, Grösse und Leistungsangabe vergleichbar erscheinen.

Häcksler im Preisbereich 100 - 200 Euro werden mit ca. 2300 Watt und maximalen Astdurchmessern von bis zu 4,5 cm beworben. In der Realität sind für solche Häcksler jedoch 2 bis maximal 2,5 cm eine ziemliche Herausforderung. 

4,5 cm gehen nur bei sehr weichem Holz oder während der ersten Betriebsminute mit nagelneuen Messern für wenige Sekunden kurz vor dem Blockieren. Man kann das in gewisser Weise mit PMPO Leistungsangaben vergleichen. 

Häcksler, die 4,5 cm Astdicke im realen Häckselbetrieb auch bei nicht mehr neuen Messern schaffen, sind kaum unter 1000 Euro erhältlich.

 

Man darf auch nicht vergessen, dass die maximal verarbeitbare Aststärke nur für die Verarbeitung von Ästen bedeutsam ist. Für alles andere Häckselgut ist diese Angabe fast belanglos.

 

Weiter

 Datenschutzhinweise